Skip to main content

Fashion für das erstes Date

Sie stehen im Leben, Sie wissen was Sie wollen! Aber wissen Sie, auf was es beim ersten Date fashionmäßig ankommt? Fashion für das erste Date definiert sich wie folgt: Das Dating-Outfit gefällt mir, es muss nicht “Ihm” gefallen. Trotzdem gibt es einen Dresscode bei Fashion eines ersten Dates.
1. Wenn Sie noch nie einen Pushup BH getragen haben, dann bitte auch nicht zum ersten Date. Warum wollen Sie sich für Ihn pushen?
2. Im Frühjahr und Sommer zum Date ein Kleid. Im Frühjahr vorzugsweise ein Tied Waist Striped Kleid, im Sommer ein leicht beschwingtes Somnerkleid.
Im Herbst und Winter trägt Frau in Bezug auf Fashion für’s erste Date eine Hose. Hier sollten Sie eine Skinnyjeans wählen. Zu dieser Jeans gibt es zahlreiche Kombinationen, zum Beispiel Rollkragenpullover, Bluse oder Pulli.
3. Der Ausschnitt bei Kleid, Bluse oder Pulli sollte nur wenig Einblick gewähren.
Die Faustformel lautet für das erste Date: Zweii Knopflöcher vom Hals abwärts offen.
4. Fashion und erstes Date sollte nicht in einem komplett schwarzen Outfit stattfinden. Schwarz kann geheimnisvoll wirken, dieser Auftritt kann bei einem nachfolgenden Date gewählt werden. Stilikonen bedienen sich aus der Farbpalette der Töne Beige oder Grau.
5.Die Frage des Schuhs. Bevorzugt ist ein Schuh mit geringem Absatz zu tragen.
6.Ein No-Go für das erste Date sind High Heels und offenherzige und/oder Schlauchkleidung. Ein sexy Kleidungsteil ist erlaubt, zum Beispiel enge Hose kombiniert mit lockerer Bluse.