Skip to main content

Handschuh

Must have für die kalten Tage: Der Handschuh

Mehrmals täglich wollen wir unsere Hände in einem perfekt gepflegten Zustand vorzeigen! Keine blauen, ausfetrockneten, runzeligen Hände.

Und  deswegen ist der Handschuh an den kalten Tagen ein absolutes Must have!
Hier nur 3 gute Gründe für das Tragen eines Handschuhs:
1. Die Haut der Handoberfläche ist äußerst dünn und unter ihr befindet sich keine Fettschicht. Täglich setzen wir dieser Haut Strapazen aus: Händewaschen Putzmittelkontakt, beruflich bedingt wie zum Beispiel Hausdesinfektion, Wegwerf-Handschuhe und und und…
Die kalte Jahreszeit ist für die Hände eine weitere Strapaze. Erst im Warmen, dann hinaus in die Kälte: Die dünne Haut verträgt solche Temperaturschwankungen nicht. Sie reagiert mit Trockenheit. Helfen Sie der Haut! Handschuhe sind bereits bei Temperaturen ab unter 10° sinnvoll. Gerade noch sommerliche Temperaturen muss nun die Handoberfläche innerhalb kürzester Zeit auf den Kälteeinbruch reagieren  – und das geht am besten mit einem Handschuh.
2. Kalte Hände schimmern blau – sieht unschön aus.  Bei Kälte verengen  sich die Gefäße, die Blutzufuhr zu den Fingern verringert sich. Somit werden die Adern gut dargestellt. Wärme Hände werden gut durchblutet, die Adern zeichnen sich nicht ab  und sehen dementsprechend gepflegt aus.  Also ein weiterer Grund für den Handschuh!
3. Der Handschuh als Accessoire. Er unterstreicht Ihren persönlichen Style! Der Handschuh hat Trendfaktor. In den angesagten Modefarben der Herbst/Wintersaison 2019/2020 darf der Handschuh auf keinen Fall zum lässigen Mantel oder zur wärmenden Jacke fehlen.
Die Ausführungen sind vielfältig. Als Material wird vorzugsweise Leder empfohlen. Der Wildlederhandschuh ist äußerst pflegeaufwendig. Im wahrsten  Sinne des Wortes muss diese Handschuh mit Samthandschuhen behandelt werden. Der Wollhandschuh wärmt, aber er nimmt schnell die Feuchtigkeit auf und ist somit nur etwas für trockene Tage.
Anschließend ein Tip: Bitte nicht mit dick eingecremten  Händen in den Handschuh. Die Creme zieht nicht in die Haut, sondern wird von dem Handschuh aufgenommen .