Skip to main content

Low Rise Jeans

Jennifer Lopez trug sie beim Super Bowl-Auftritt 2020, Victoria Beckham ebenso wie Bella Hadid oder Rosie Huntington-Whiteley – die Low Rise Jeans.
Übersetzt bedeutet Low Rise Jeans, die Jeans hat eine niedrige Leibhöhe. Die Hose endet sozusagen auf oder unter der Hüfte. Der Schnitt ist unbedeutend für diesen Begriff. Die Low Rise Jeans gibt es als Röhrenjeans, Baggy, Loose. Fit, Bootcut oder im Boyfriend Style. Bereits in den 70er Jahren war die Low Rise Jeans in Mode. Zwar verschwand sie niemals aus der Szene, aber getragen wurde sie in den letzten Jahren wirklich nie. Jetzt erlebt die Low Rise Jeans ihr Comeback. Auf den Laufstegen der angesagten Designern war sie bereits zu sehen. Getragen werden kann diese Jeans zu fast jedem Anlass. Sie wählen die Waschung und den Schnitt und kombinieren gekonnt: Die Röhrenjeans mit einer weißen schlichten Bluse ist das Outfit für das Büro. Die schwarzen Röhrenjeans mit einem engen Top und Blazer kombiniert sind Sie perfekt für ein Blinddate gestylt. Für die Gartenparty empfiehlt sich die Low Rise Boyfriend Jeans. Kombinieren Sie die Hose mit einer weiten fließenden Bluse. Ein hippies Styling zur Boyfriend Jeans kann durch enges Oberteil in greller Farbe und entsprechenden auffälligen Accessoires erzielt werden. Ferner hat die Low Rise Jeans einige Vorteile zu bieten – das Erscheinungsbild des Po’s. Er erscheint, auch durch die aufgenähten Taschen, rundlicher. Ein weiterer Vorteil für größere, etwas stärker gebaute Damen, ist der unter dem Bauchansatz beginnende Hosenbund. Die Hüfthose ist das Highlight für jede Frau mit langen Beinen! So stylisch die Low Rise Jeans ist, verbirgt sie aber auch Fettnäpfchen: 1. unvorteilhaft ist diese Jeans für kleine Damen. Sie machen in ihr keine gute Figur. Bitte entscheiden Sie sich weiterhin für die High Rise Jeans. 2. eine Low Rise Baggy Jeans sollte nur der Jugend vorbehalten sein. Der Hosenbund liegt bei ihr weit unter der Hüfte. Der Anblick des Slips ist nicht zu verhindern – ein edler Tanga versüßt den Anblick. Diese Hose ist auch ein No Go für das Büro oder Schule/Uni, in der Freizeit aber der Trend. Kombiniert wird sie mit einem engen T-Shirt und High Heels. Die Low Rise Jeans ein Allrounder unter den Jeans.